Der Standortwettbewerb zwischen Städten und Regionen in der Bundesrepublik um moderne und innovative Unternehmen, Investoren, qualifizierte Fachkräfte, junge Familien sowie Touristen hat sich in den letzten Jahren verstärkt, nicht zuletzt aufgrund strukturbedingter Bevölkerungsentwicklungen und der Auswirkungen der digitalen Transformation. Insbesondere weisen die peripheren Regionen der ostdeutschen Bundesländer strukturelle Probleme, gerade in Bezug auf die Wirtschaftsleistung  auf, und stellen strenge Bemühungen an, nicht gegenüber konkurrierenden Regionen zurückzufallen. So kommt es, dass die Verwaltungen der Gemeinden zunehmend Chancen und Risiken im Auge behalten und die Stärken und Schwächen ihres Gebietes berücksichtigen. Wir helfen Ihnen mit passenden Angeboten die Entwicklung Ihrer Region mitzugestalten. Dazu zählen besonders die Erarbeitung von Entwicklungskonzepten sowie Umsetzung von Maßnahmen zu Themen der Regionalentwicklung:

  • Standortentwicklungskonzepte sowie Wettbewerbsbeiträge
  • Akzeptanz- und Machbarkeitsprüfungen
  • Standortmarketing
  • Netzwerkaufbau Wirtschaft
  • Regionale Digitalisierungsstrategien, Entwicklung und Umsetzung von smart city- und smart region-Modellen
  • Beratung für Kommunen:
    • Innenstadtentwicklung und Städtebauförderung
    • Investitionen kommunaler Strukturen und Gebäude (Energie, Mobilität etc.)
    • Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse, u.a. auch durch Aufwertung und Anpassung des Wohnumfeldes und des öffentlichen Raumes,
    • Verbesserung kinder-, familien- und altengerechter sowie sonstiger sozialer Infrastrukturen
    • Stärkung der Bildungschancen und der lokalen Wirtschaft,
    • Verbesserung von Angeboten für Gesundheit und Sport,
    • Bereitstellung und Erweiterung des kulturellen Angebots,
    • Maßnahmen zur Verbesserung der Umweltgerechtigkeit, Integration und Inklusion benachteiligter Bevölkerungsgruppen und von Menschen mit Migrationshintergrund sowie Mobilisierung von Teilhabe und ehrenamtlichem Engagement

Ein aufgabengerechtes, strategisch ausgerichtetes Regionalmanagement schafft insgesamt Zugang zu zusätzlichen Fördermitteln sowie Arbeitsplätzen und ermöglicht eine effiziente Umsetzung von zentralen Projekten sowie eine organisatorische Weiterentwicklung der Region über neue Netzwerke.

Auch interessant

News
Image

Barleben gestaltet Zukunft

Barleben gestaltet Zukunft
News
Image

Mit Pflanzenkohle regionale, nachhaltige Wertschöpfung für eine ganze Region schaffen.

Mit Pflanzenkohle regionale, nachhaltige Wertschöpfung für eine ganze Region schaffen.
News
Image

Wege aus der Krise

Wege aus der Krise